Offroad-Freunde, das freundliche Offroad-Forum!

Offroad-Freunde, das freundliche Offroad-Forum! (http://offroadfr.v22016124126941780.goodsrv.de/index.php)
-   Offroad-Fahrtechnik, GPS, Navigation, Roadbooks (http://offroadfr.v22016124126941780.goodsrv.de/forumdisplay.php?f=7)
-   -   Buchempfehlungen (http://offroadfr.v22016124126941780.goodsrv.de/showthread.php?t=3668)

Holger 07.08.2010 23:55

Buchempfehlungen
 
Ich möchte einmal 2 Bücher für den Offroad-Anfänger empfehlen. Eingeführt wird in die Technik, Allrad, Sperren, usw. und in das (theoretisch) richtige Fahrverhalten in unterschiedlichen Offroad-Gegebenheiten.

[ame="http://www.amazon.de/gp/product/3613024365/ref=oss_product"]Das große Buch der Allradtechnik[/ame]


[ame="http://www.amazon.de/gp/product/3765477966/ref=oss_product"]Perfekt offroad fahren[/ame]

cpu224 05.09.2010 12:54

AW: Buchempfehlungen
 
Zitat:

Zitat von Holger (Beitrag 91831)
Ich möchte einmal 2 Bücher für den Offroad-Anfänger empfehlen. Eingeführt wird in die Technik, Allrad, Sperren, usw. und in das (theoretisch) richtige Fahrverhalten in unterschiedlichen Offroad-Gegebenheiten.

Das große Buch der Allradtechnik


Perfekt offroad fahren

Hallo Holger
habe mir beide gekauft, sind wirklich klasse. Alles wunderbar erklärt, kann man nur empfehlen.

Gruss
Torsten

Holger 05.09.2010 16:15

AW: Buchempfehlungen
 
Das freutmich Torsten.Mir ging es auch so.


Was mir noch fehltist ein gutes Buch, das in das Thema Navigation und Navigationssoftware einführt.

SyncroHorst 06.09.2010 20:22

AW: Buchempfehlungen
 
Hi,

ich hoffe ich bin jetzt hier mit meiner Frage nicht völlig verkehrt hier, aber stand ja auch gprs...
Ich hab ein altes Notebook, das läuft dank GPRS-Maus als Navi wenn ich unterwegs bin. Jetzt wird weder die Software noch der Rechner jünger. Es fehlen mittlerweile Straßen und Umgehungen sind nicht eingezeichnet. Kaufe ich mir jetzt eine Neue Software ist die teurer als GPRS-Maus und Software zusammen und mittlerweile reicht für die neue Software die Rechenleistung gar nicht mehr aus. Und sollte mein Wunsch in Erfüllung gehen und ich komme in die Sahara finde ich dafür gar keine Software. Das ist jetzt nicht dringlich aber nervt mich schon. Kennt jemand von euch eine brauchbare Lösung?

Gruß Horst

PS: Das mit der Buchempfehlung find ich ja ganz gut, aber so eine todolist wie komme ich über welches Hindernis, die auf euren Erfahrungen basiert, fänd ich auch Klasse. (mit der Suche übe ich noch)

Tschuldigung irgendwie bin ich falsch gelandet. Kann das mal einer verschieben? DANKE!

Sandokahn 06.09.2010 22:14

AW: Buchempfehlungen
 
Die GPS Maus kann man meistens weiterbenutzen ,für die Sahara wäre Fugawi Global Navigator nützlich dafür gibt es topografische Karten für relativ kleines Geld .
Und ein Netbook reicht dafür allemal .

andreas 06.09.2010 22:24

AW: Buchempfehlungen
 
GPRS hat nichts mit GPS zu tun. :1opa:

Netbooks mit Festplatte sind nicht unbedingt die zuverlässigsten
Begleiter für Offroad-Touren. Ich würde damit nur im Stillstand
Tracks / Routen erarbeiten und ins GPS übertragen. :kos:

Fugawi ist klasse, aber nicht mehr ganz up to date. Ich muss mal
suchen, hätte vlt. topografische russische Militärkarten für ganz Afrika, wenn ich mich nicht irre. :confused:

Gruß
andreas

sgm 12.09.2010 22:05

AW: Buchempfehlungen
 
Netbook mit SSD und TTQV als Navigator. Für TTQV bekommst du jede Menge Karten. Auch die meisten freien Garmin-Karten laufen im TTQV.

Alternative wäre noch der Oziexplorer, den ich verwende.

Touareg V 02.03.2011 16:15

AW: Buchempfehlungen
 
Vom Offroader für Offroader: Neues Handling-Buch "Off-Road Manual"

http://www.marathonrally.com/news/clear.gifhttp://www.marathonrally.com/news/clear.gifhttp://www.marathonrally.com/news/ty...acfb0cd030.jpg
Zitat:

Tips und Tricks beim Offroad-Fahren in kompakter Buchform - das gibt es dutzendfach. Doch was tun, wenn kein Buch den Ansprüchen entspricht? Dann schreibt man eben selbst. Das dachte sich auch Arnold Christians aus Norddeutschland. Der unterrichtet seit nunmehr 15 Jahren den richtigen Umgang mit dem Geländewagen, ist auch selbst "Zertifizierter Geländewagen Moderator" (Fahrtrainer) und auf Events und Rallys aktiv.

"Ich habe mich immer wieder über die auf dem Markt befindlichen Bücher zum Fahren mit 4x4 Fahrzeugen geärgert" berichtet Christians. "Teilweise waren die Fahranweisungen falsch oder es handelte sich um ein "Lesebuch" mit einigen bis vielen persönlichen Geschichten. Von Kunden kam immer wieder die Frage nach einem Offroad-tauglichen Handbuch auf."

Daraufhin entstand in einer Arbeit von über zwei Jahren das "Off-Road Manual" in kompakter Buchform. "Alle hier dargestellten Fahrmöglichkeiten treffen auf alle Arten von allradangetriebenen Fahrzeugen zu. Besonders erwähnenswert ist hierbei auch das Fahren in der Wüste, im Winter, mit Anhänger, sowie die hunderte von kleinen Tricks und Kniffe" so Christians.

Die ersten Rezensionen bei Amazon, Libri und Co. sprechen für sich: "Ein erstklassiges Werk, was es in dieser ausführlichen und sehr präzisen Form noch nicht gibt" oder "Endlich ein Buch über das Fahren im Gelände was über das Anfänger Status hinaus geht ohne dies zu vergessen oder zu übergehen."

Wer sich selbst ein Bild machen will: Das Buch ist überall im Handel unter ISBN 978-3-86268-053-5 zum Preis von 39,90 Euro erhältlich. Der Autor ist am 18.März auf dem Stand des "Engelsdorfer Verlages" auf der Leipziger Buchmesse anzutreffen.
Quelle

Gruss Ruedi

Holger 17.03.2011 14:56

AW: Buchempfehlungen
 
Ich habe mir das Buch gekauft und gelesen. Nicht nur für Anfänger bietet es sehr viele nützliche Fahrtipps. Es ist nicht, wie andere Bücher, mit Autotechnik überfrachtet.
Der Preis von 39,80 ist aber eine bodenlose Frechheit für ein ein qualitativ minderwertigen Paperback und was am schlimmsten ist. Das Buch wimmelt von haaresträubenden Schreibfehlern. Der Autor bedankt sich bei einer ganzen Liste von Leuten für das Korrekturlesen. Niemals hat jemand den Schreibschrott korrekturgelesen.

userfehler 17.03.2011 15:12

AW: Buchempfehlungen
 
Zitat:

Zitat von Holger (Beitrag 99376)
Das Buch wimmelt von haaresträubenden Schreibfehlern.

Klingt nach MDMOT :hammer: :D

vertico 17.03.2011 16:36

AW: Buchempfehlungen
 
Nein, ganz so schlimm ist es nicht. Ich bin zwar jetzt knapp über die Hälfte,
aber bis dahin hab ich auch schon einige Dre(u)ckfehler entdecken können.

Ansonsten gefällt mir das Buch inhaltlich sehr gut, aber der Preis ist schon
extrem!
Werde es nach dem lesen wohl wieder versteigern oder weiterreichen :)

hammy 24.03.2011 10:24

AW: Buchempfehlungen
 
Hallo,

ich bin einer der Leute die das Buch „Korrektur“ gelesen haben. Diese bezog sich jedoch nur auf die Fahrtechnik und die Verständlichkeit der Texte.
Ob die Abschreibe Fehler haarsträubend sind, sei mal dahingestellt. Schließlich ist kein Buch Fehlerfrei. Aber diese gravierenden Fehler haben den Autor auch gewaltig gestunken und sind in den jetzt zu Kaufenden Bücher „ausgemerzt“ worden!
Der Verkaufspreis ist das größte Manko bei diesem Buch, ist aber leider den vielen „Buntenbildern“ und der hohen Seitenzahl (alles ohne Werbung!) anzulasten. Natürlich auch die Art des Drucks, es werden immer nur „Auflagen“ von 20 bis 30 Stück Gedruckt, wenn entsprechend Bestellungen eingehen.
Ansonsten Denke ich, ist dieses Buch das „Standartwerk“ für den Off-Roader! Inhaltlich sehr gut und mit vielen kleinen und großen Tricks und Kniffe. Für mich das Wichtigste keine selbst „Beweihräucherung“ !
Ich habe das Buch immer im Handschuhfach griffbereit, da es immer Situationen gibt, wo dieses Handbuch, eben als Manual Benutzt wird.
Ich hoffe jetzt nicht schief Angesehen zu werden, aber diese „Klarstellung“ war mir wichtig auch wenn die Gedanken natürlich frei sind!

Holger 25.03.2011 00:45

AW: Buchempfehlungen
 
Zitat:

Zitat von hammy (Beitrag 99622)
Hallo,

ich bin einer der Leute die das Buch „Korrektur“ gelesen haben. Diese bezog sich jedoch nur auf die Fahrtechnik und die Verständlichkeit der Texte.
Ob die Abschreibe Fehler haarsträubend sind, sei mal dahingestellt. Schließlich ist kein Buch Fehlerfrei. Aber diese gravierenden Fehler haben den Autor auch gewaltig gestunken und sind in den jetzt zu Kaufenden Bücher „ausgemerzt“ worden!
Der Verkaufspreis ist das größte Manko bei diesem Buch, ist aber leider den vielen „Buntenbildern“ und der hohen Seitenzahl (alles ohne Werbung!) anzulasten. Natürlich auch die Art des Drucks, es werden immer nur „Auflagen“ von 20 bis 30 Stück Gedruckt, wenn entsprechend Bestellungen eingehen.
Ansonsten Denke ich, ist dieses Buch das „Standartwerk“ für den Off-Roader! Inhaltlich sehr gut und mit vielen kleinen und großen Tricks und Kniffe. Für mich das Wichtigste keine selbst „Beweihräucherung“ !
Ich habe das Buch immer im Handschuhfach griffbereit, da es immer Situationen gibt, wo dieses Handbuch, eben als Manual Benutzt wird.
Ich hoffe jetzt nicht schief Angesehen zu werden, aber diese „Klarstellung“ war mir wichtig auch wenn die Gedanken natürlich frei sind!

Hallo

Das Buch habe ich gerade gekauft, ist also noch eine Auflage mit all den fehlern. Und ich rede nicht über gelegentliche Tippfehler. Im wesentlichen ist das vom Verlag nicht in Ordnung solch einen Printmist für so viel Geld zu verkaufen.
Wäre der Inhalt nicht so gut, würde ich das Buch wegwerfen oder an den Verlag zurückschicken.
Wenn es ein lesbares Exemplar gibt, tausche ich meines gern dagegen um.

Touareg V 06.10.2011 17:50

AW: Buchempfehlungen
 
http://africa-live.de/images/stories...f_the_road.jpg

Zitat:

Offroad-Geschichten und eine Trekking-Expedition auf den Brandber

Autor Henschel hat viele Jahre als Tourguide und Eigentümer eines Safariunternehmens in Namibia gelebt und gearbeitet. Nachdem auf dem Flug an Bord der Maschine eine Bombe gemeldet wurde, die offensichtlich NICHT explodierte („You have a bomb on board“, Titelseite: Windhoek Oberserver), macht Detlev zusammen mit seinem Freund und absoluten Outdoor-Neuling Stefan sowie zwei Bergdamaras („Buschmänner“) eine Trekking-Expedition in das mystische Brandberg-Massiv inmitten der Namib.



Quelle und weiter lesen.

Eine Leseprobe HIER .

Gruss Ruedi



Holger 06.10.2011 22:44

AW: Buchempfehlungen
 
Tolle Empfehlung :wub:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.