Thema: PKW-Maut
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2019, 14:59   #104
Touareg V
Moderator
 
Benutzerbild von Touareg V
 
Registriert seit: 15.09.2005
Ort: Spanien Rojales
Beiträge: 18.443
Standard AW: PKW-Maut

Vignetten-Jagd: Der Preis ist heiß

Zitat:
Deutsche Autofahrer, die regelmäßig im benachbarten Ausland unterwegs sind, brauchen eine Vignette. Die sogenannten "Pickerl" für das Jahr 2020 für Österreich, Slowenien und die Schweiz können bereits ab dem 1. Dezember 2019 genutzt werden. Alle Jahres-Vignetten 2019 sind noch bis einschließlich 31. Januar 2020 gültig.

Und wie teuer ist diese Wegezoll in der neuen Saison? Die österreichischen Vignettenpreise für 2020 haben sich leicht erhöht, teilt der ADAC mit. Der neue Preis für die Pkw-Jahres-Vignette beträgt 91,10 Euro (+ 1,90 Euro), für zwei Monate 27,40 Euro (+ 60 Cent) und das 10-Tages-Pickerl kostet jetzt 9,40 Euro (+ 20 Cent).

Auch Motorradfahrer müssen künftig tiefer in die Tasche greifen: Die Jahres-Vignette kostet nun 36,20 Euro (+ 70 Cent), die Zwei-Monats-Vignette 13,70 Euro (+ 30 Cent) und die Zehn-Tages-Vignette 5,40 Euro (+ 10 Cent).

Autofahrer, die eine Jahres-Vignette für die Schweiz brauchen, müssen 38,00 Euro (+ 1,50 Euro) bezahlen. Die Preiserhöhung ist dem Wechselkurs geschuldet, in der Schweiz kostet sie nach wie vor 40 Franken. In Slowenien hingegen bleiben die Preise auch 2020 stabil, ein Jahr Pkw-Maut kostet weiterhin 110 Euro, ein Monat 30 Euro und sieben Tage 15 Euro.

Der Österreichische Nationalrat hat kürzlich beschlossen, dass auf fünf Autobahnabschnitten keine Maut mehr verlangt wird. Die Ausnahmeregelungen sollen bereits ab dem 15. Dezember 2019 in Kraft treten.

Quelle



Gruss Ruedi
__________________
"Zwei Dinge sind unendlich – das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher." Zitat Albert Einstein

Touareg V ist gerade online   Mit Zitat antworten