Offroad-Freunde, das freundliche Offroad-Forum!  

Zurück   Offroad-Freunde, das freundliche Offroad-Forum! > Offroad-Freunde > Offroad-Reisen, -Touren, und -Urlaub > Offroad-Algarve

Hinweise

Offroad-Algarve Offroad-Touren an der Algarve, Portugal

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2010, 23:36   #31
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Dann werde ich mal mit unserem Reisebericht, von Alina während der Reise Tag für Tag geschrieben.
Wir haben unser Reiseziel erreicht und es hat sehr großen Spass bereitet diese Tour zu fahren.
Die Reise Deutschland, Belgien, Frankreich, Spanien, Portugal Algarve, zwei Tage Blick auf Afrika,
Spanien, Andorra, Frankreich, Luxemburg, Belgien, Deutschland.
Das waren für uns
dann ca. 5800 km und 1000 Liter Diesel und 22 Tage Freude.

Gruß
Alina, Susi und Karl
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2010, 23:38   #32
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

17 Juli
Am Samstag morgen war es endlich so weit!
Wir: Karl, Susanne und Alina trafen mit unserer Wohndose um Punkt 7 Uhr morgens auf Ranger, Hilde und Dirk mit ihrem Mercedes G einschließlich Baumhaus.
Nach kurzer Lagebesprechung ging es los. 580 km lagen vor uns, die wir gemütlich hinter uns brachten.
Schon bald hatten wir die belgisch/französische Grenze hinter uns und fuhren durch kleine,
menschenleere, heruntergekommene Dörfchen. Besonders auffällig waren die winzigen, alten Häusschen
und die kilometerlangen Felder. Hinter Auxere befand sich das erste Ziel unserer Reise, in dem Dorf Andryes.
Der Campingplatz „Au Bois Joli“, betrieben von Holländern, war ganz nett, mit Pool und Tischtennisplatten.
Schon bald hatten wir unser Quartier aufgeschlagen und warteten auf die Ankunft von Klaus und Paul, die dann nach einiger Zeit eintrafen.
Pünktlich zum Essen, mit Pommes, Kipnuggets und Hamburger(fleisch)! Das war eine recht gute erste Etappe unserer Reise.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	17.7.2010 Andryes 001.jpg
Hits:	140
Größe:	146,1 KB
ID:	19880   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	17.7.2010 Andryes 004.jpg
Hits:	141
Größe:	120,8 KB
ID:	19881   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	17.7.2010 Andryes 005.jpg
Hits:	130
Größe:	129,1 KB
ID:	19882   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	17.7.2010 Andryes 006.jpg
Hits:	154
Größe:	110,5 KB
ID:	19883   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	17.7.2010 Andryes 007.jpg
Hits:	136
Größe:	84,4 KB
ID:	19884  

__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.

Geändert von Touareg V (14.08.2010 um 16:23 Uhr) Grund: Auf eigenen Wunsch
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 21:29   #33
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Sonntag, 18. Juli
Am nächsten Morgen gingen wir‘s alle ziemlich gemütlich an. Da wir nur 380 km vor uns hatten sollten wir uns keinen Stress machen.

Mit einem leckeren Frühstück begrüßten wir den recht kühl beginnenden Tag für den noch nicht alle ihre Promille ausgeschlafen hatten.

Eine Sache, die wir mit auf den Weg nehmen werden: Baguette in Deutschland ist ein Pain in Frankreich und kein Baguette.

Um 10:50 Uhr ging es dann wieder weiter, auf geraden Strecken, wie den französischen Highway und Umfahrung von Bourges.

Dann erreichten wir unser 2. Ziel „Camping Le Repaire“, die Stadt, benannt nach der ehrenhaften Familie T.....s, Thivier.

Der Campingplatz war sehr gut gelegen, mit vielen Bäumen, die uns Schatten vor der Sonne spendeten, die hier,

noch um 6 Uhr recht warm war. Besonders sehenswert waren die Open-Air Sanitäranlagen, die Tischtennisplatten und der „Trimm-Dich-Pfad“.

Der Platz, an dem wir unser nächtliches Lager aufschlugen war sehr gemütlich und ermöglichte das Zusammensitzen bei Wein, Bier und Becks.

Auch das Essen war um einiges besser als der Kessel Pommes in Andryes. Eine nette Französin und ein netter Franzose bedienten

uns herzlich und servierten uns „Poisson du jour riz, Targine und tex mex“, anstatt labrigen Pommes.

Besonders Hilde war nach dem Wein sehr lustig drauf und hatte bedenken den rechten Weg zu finden.

Am Abend wurde es dann wieder etwas kühler, doch die Nacht war glücklicherweise nicht so kalt, wie die vorherige.
Fazit für Frankreich: Zur Toilette immer Klopapier mitnehmen!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Thivier 006.jpg
Hits:	143
Größe:	102,4 KB
ID:	19885   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Thivier 007.jpg
Hits:	144
Größe:	124,3 KB
ID:	19886   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Thivier 008.jpg
Hits:	139
Größe:	66,5 KB
ID:	19887   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Thivier 009.jpg
Hits:	136
Größe:	127,4 KB
ID:	19888   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Thivier 010.jpg
Hits:	129
Größe:	142,1 KB
ID:	19889  

__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 21:51   #34
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Montag, 19. Juli
Der nächste Tag sollte etwas füher beginnen, da wir 480 km bis nach Gavin, in der Nähe von Jaka (Laut Navi: 10 Stunden fahrt) fahren wollten.
Aber wir haben ja Urlaub und wollen keinen Stress machen. Also saßen wir wieder gemütlich am Frühstück und kauten genüsslich auf dem Pain (Peng)
vom letzten Tag herum und packten danach wieder ein. Durch anfängliche Schwierigkeiten, den rechten Weg zu finden, fuhren wir durch ein sehr
hübsches Dörfchen namens Nauheuil, mit schönen Häuschen und tollem Anwesen, die zum Auswandern anregten. Als wir an der Tankstellte hielten,
um zu tanken, begrüßte und die recht nett ausschauende Tankstellenfrau im langen Kleid (siehe Foto Dirk). So nett sind also die Franzosen! Die
schönen Pyrenäen zu überfahren erwies sich als recht anspruchsvoll, besonders mit Wohnwagen. Die Umgebung war dort sehr nett mit vielen
Bäumen, einem Fluss und riesigen Felsen. Freilaufende Pferde dösten mitten auf der Straße, sodass man beinahe nicht an ihnen vorbei hatte
fahren können.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Gavin 001.jpg
Hits:	123
Größe:	91,4 KB
ID:	19890   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Gavin 002.jpg
Hits:	130
Größe:	62,9 KB
ID:	19891   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Gavin 003.jpg
Hits:	121
Größe:	78,3 KB
ID:	19892   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Gavin 004.jpg
Hits:	131
Größe:	99,4 KB
ID:	19893   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	18.7.2010 Gavin 005.jpg
Hits:	127
Größe:	102,4 KB
ID:	19894  

__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 23:21   #35
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Kleinere Zwischenstopps wurden natürlich immer wieder gemacht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 001.jpg
Hits:	133
Größe:	157,9 KB
ID:	19896   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 002.jpg
Hits:	119
Größe:	137,5 KB
ID:	19897   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 003.jpg
Hits:	129
Größe:	121,2 KB
ID:	19898  
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 23:31   #36
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Direkt vor der spanischen Grenze wurde dann noch etwas „Fromage Fermier“ gekauft,
vom Schaf oder Ziege oder Kuh, oder so...Aber es schmeckte.
Schon bald nach der spanischen Grenze kam dann auch schon das kleine Städtchen Gavin mit unserem Campingplatz (Camping Gavin).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 029.jpg
Hits:	148
Größe:	95,1 KB
ID:	19899   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 030.jpg
Hits:	127
Größe:	100,6 KB
ID:	19900   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 031.jpg
Hits:	133
Größe:	108,5 KB
ID:	19901   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 033.jpg
Hits:	123
Größe:	64,5 KB
ID:	19902  
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2010, 23:51   #37
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Auch dieser Campingplatz war schön gelegen mit Aussicht auf die Berge. Die Sanitäranlagen waren sehr sauber und es gab einen Kiosk für Pan,

ein Cafe und ein Restaurant und ein Schwimmbad, das wir aus Zeitmangel leider wieder nicht benutzen konnten. Wir schlugen also mal wieder unser

Nachtquartier auf und gingen ins Restaurant. Das 3-Gänge Menü war ein wenig zu viel, aber lecker und die Bedienung hätte auch etwas netter sein

können. Aber hauptsache wir mussten keine Kessel-Pommes essen.
Fazit des Tages: Die Pyrenäen sind noch schöner anzuschauen als die

Alpen, sehr interessant!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 009.jpg
Hits:	127
Größe:	103,2 KB
ID:	19903   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 011.jpg
Hits:	131
Größe:	133,4 KB
ID:	19904   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 012.jpg
Hits:	143
Größe:	42,2 KB
ID:	19905   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 013.jpg
Hits:	148
Größe:	165,4 KB
ID:	19906   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	19.7.2010 Gavin 016.jpg
Hits:	143
Größe:	122,7 KB
ID:	19907  

__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 00:05   #38
Holger
Offroad-Freund
 
Benutzerbild von Holger
 
Registriert seit: 09.11.2005
Ort: Algarve
Beiträge: 9.070
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Hallo Karl, ihr hattet ja tolles Wetter und eine schöne Route ausgesucht.

Danke für den Bericht.
__________________
Wer im Gelände langsam fährt, kommt deutlich weiter.
Holger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 00:10   #39
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Dienstag, 20. Juli
Das Frühstück war heute wieder ganz gut mit Pan, Croissants und
Schokobrötchen aus dem Kiosk (Supermercado). Der Morgen war schon recht warm, aber noch sehr angenehm. Wieder wurde alles
zusammengepackt und nach erneuten kurzen Besuch beim Supermercado gings wieder weiter. Ziel heute: Aranda de Duero (410 km) mit
Zwischenziel: Suira (halbe Strecke). Schon nach der ersten halben Stunde fahrt mussten wir plötzlich auf dem Berg stopp machen, weil sich vor uns
ein Stau befand. Nach etwas 20 Minuten Wartezeit konnten wir den Verursacher des Staues sehen: Ein großer LKW mit einem riesigen, breiten
Brückenteil (siehe Fotos), der nachher beinahe unsere arme Wohndose aufgeschlitzt hätte. Aber dann ging es auch wieder weiter.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20.7.2010 Stau 001.jpg
Hits:	114
Größe:	113,4 KB
ID:	19908   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20.7.2010 Stau 002.jpg
Hits:	120
Größe:	108,0 KB
ID:	19909   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20.7.2010 Stau 003.jpg
Hits:	125
Größe:	116,7 KB
ID:	19910   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20.7.2010 Stau 004.jpg
Hits:	140
Größe:	129,1 KB
ID:	19911  
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 00:27   #40
Sandokahn
Guru
 
Benutzerbild von Sandokahn
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Thüringen
Beiträge: 8.846
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Schöne Gegend ,1000 Liter Diesel hast du verfeuert ... Respekt
__________________
Grüße Sandro

Nein ich bin nicht
die Signatur ich mach nur sauber


Übrigens wird auch in diesem Jahr die globale Erwärmung wieder ausfallen

Sandokahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 08:38   #41
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Zitat:
Zitat von Holger Beitrag anzeigen
Hallo Karl, ihr hattet ja tolles Wetter und eine schöne Route ausgesucht.

Danke für den Bericht.
Hallo Annelies
Hallo Holger
ja wir hatten einfach nur super Wetter auf der ganzen Route,
bis auf kleine Ausnahmen, aber da komme ich dann später noch zu.

Gruß
Karl
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 08:47   #42
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Zitat:
Zitat von Sandokahn Beitrag anzeigen
Schöne Gegend ,1000 Liter Diesel hast du verfeuert ... Respekt
Hallo Sandro
Mein Gespann Touri und Wohndose mit Gepäckträger beladen hat ein Gesamtgewicht von ca. 5 Tonnen und eine ganz gute Angriffsfläche für
den ständigen Gegenwind. Dazu kam das man den Eindruck hatte
das man immer Bergauf fahren mußte.
Dadurch hat der Touri sich dann satte 17 Liter Diesel genommen.

Gruß
Karl
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 13:44   #43
Sandokahn
Guru
 
Benutzerbild von Sandokahn
 
Registriert seit: 16.09.2005
Ort: Thüringen
Beiträge: 8.846
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Sind die Lampen am Gepäckträger auch angeschlossen ???
Ist eure Wohndose so schwer oder haben die Mädels ihre Schränke ausgeräumt so wie es meine Mama immer macht ???
__________________
Grüße Sandro

Nein ich bin nicht
die Signatur ich mach nur sauber


Übrigens wird auch in diesem Jahr die globale Erwärmung wieder ausfallen

Sandokahn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 18:25   #44
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Zitat:
Zitat von Sandokahn Beitrag anzeigen
Sind die Lampen am Gepäckträger auch angeschlossen ???
Ist eure Wohndose so schwer oder haben die Mädels ihre Schränke ausgeräumt so wie es meine Mama immer macht ???
Hallo Sandro
Die Lampen werden mit einem Kabel was am Seitenfenster nach innen gelegt wird,
über die 12 Voltbuchse betrieben.
Wenn wir mit der Wohndose unterwegs sind, brauchen wir unsere Haustüre nicht abzuschließen.
Dann habe ich noch reichlich an Werkzeug mit genommen, was wir zum Glück nicht gebraucht haben.

Gruß
Karl
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 18:27   #45
charly-sl-300
Dr. Druck
 
Benutzerbild von charly-sl-300
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: 52525 Heinsberg
Beiträge: 990
Standard AW: Algarve-Treffen in 2010

Hier die ungefähre Reiseroute für die ersten drei Tage.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1. Tag-1.jpg
Hits:	127
Größe:	177,4 KB
ID:	19912   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2. Tag-1.jpg
Hits:	125
Größe:	182,2 KB
ID:	19913   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3. Tag-1.jpg
Hits:	120
Größe:	145,3 KB
ID:	19914  
__________________
Jemand, der aufhört zu werben, um Geld zu sparen,
könnte genauso gut seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.
charly-sl-300 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2. Algarve-Treffen in 2008 Holger Offroad-Algarve 900 17.02.2011 00:00


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.



Template-Modifikationen durch TMS